#mudraofthemonth – NOVEMBER

Hakini Mudra – Konzentration und Verbindung

Hakini ist die Göttin des Stirnchakras (Ajna). Sie gilt als die Wächterin der Gottverwirklichung. Durch die Berührung der Fingerspitzen werden alle Elemente miteinander verbunden, was die Zusammenarbeit beider
Gehirnhälften unterstützt sowie die Konzentration und Merkfähigkeit fördert.

Und so geht’s:
Bringe die gestreckten Finger jeweils mit den Fingerspitzen zusammen. Zwischen deinen Handflächen entsteht Raum. Wenn du in diesem Raum ein Energiefeld (Wärme, Kribbeln, Pulsieren) wahrnehmen kannst, schließe deine Augen und konzentriere dich auf den Punkt zwischen deinen Augenbrauen. Verweile hier für einige Minuten oder nutze die Mudra in deiner Meditation.