Archive: Episoden

#30 Pflanzenpower, Ernährung & feine Energien

Warum können wir in der Natur so gut abschalten und entspannen? Warum kann für Feinfühlige Natur noch mehr sein? Wie kannst du deine feinen Sinne in der Natur zur Geltung kommen lassen? Welche Kraft halten Brennnessel, Farn und Löwenzahn für dich bereit? Und was haben Ahimsa und die Energiequalitäten der Gunas mit dem feinen Fühlen zu tun?

Diesen Fragen gehen wir heute auf den Grund und ich plauder ein bisschen aus dem Nähkästchen meines Erfahrungswissens zum feinen Fühlen in der Natur und auf dem Teller.

Kategorie

#29 (Tantra)Yoga & Hochsensibilität

Stille, Raum und Zeit. Ein Gamechanger für die eigene Yogapraxis und wertvolle Geschenke für feinfühlige Seelen. In dieser Folge gehe ich darauf ein, warum der tantrische Yogaweg für mich ein Schlüssel war, wie sich mein Unterrichten von ganz alleine ans feine Fühlen ausgerichtet hat und wie du als hochsensibles Wesen von der yogischen Praxis profitierst.

Kategorie

#28 Zarte Seelen & feine Energien

Es ist die zarte Energie der Pappel und der ganz eigene Rhythmus der Mistel. Scheinbar nicht von dieser Welt. Nicht passend für diese Welt. So empfinden sich viele Hochsensible, denn mit den Anforderungen von „höher, schneller, weiter“ und “tadellos Funktionieren” stoßen sie schnell an ihre Grenzen.

Kategorie

#27 Lebensfreude, Wachstum und der wilde Mai

Wir befinden uns am Übergang zum Wonnemonat. Walpurgisnacht, Beltane und Tanz in den Mai. Der Sprung übers Feuer und das Leben in all seinen Facetten feiern. Lebensfreude, Genussmomente und wilde Weiblichkeit. Diese Folge, eine Hommage an den wilden Mai.

Kategorie

#26 Waldbaden – Stärke deine Naturverbindung

Gedanken und Klamotten am Wegesrand ablegen, nackt durch den Wald rennen, in Badewannen unter freiem Himmel liegen oder über den Waldboden, durch den Schlamm rollen? All diese Bilder und Vorstellungen können deine Naturverbindung stärken. Was mit Waldbaden jedoch gemeint ist, ist ein Eintauchen in die Atmosphäre des Waldes. Ein Bad mit allen Sinnen. In einem Modus der Entschleunigung.

Kategorie

#25 Aufbruch – Erkenne dich im Spiegel des Frühlings

Was kann uns die erwachende Lebendigkeit der Natur über uns verraten? Wie fühlt sich der Frühling in dir an? Was bewegt dich gerade? Welche alten (Gedanken)Strukturen wollen aufgebrochen werden? Wo ruft es nach innerer Befreiung? Und welche Anteile und neuen Qualitäten wollen sich JETZT in dir entfalten?

Kategorie

#24 Frühlingserwachen & ein tiefes Einatmen

Der Atem begleitet uns täglich, ganz unbewusst, er fließt von ganz alleine. Wir werden sozusagen geatmet. Im alltäglichen Geschehen meist viel zu flach und manchmal gerät er auch in Vergessenheit. Der Atem ist ein kraftvolles Werkzeug, das wir jeder Zeit nutzen können. Mit bewussten Atemzügen kannst du die Lebensenergie (Prana) lenken und beeinflussen.

Kategorie

#23 Arbeits-Flow und Meditation

Ist es ein Widerspruch und Gegensatz in sich? Gibt es eine Vereinbarkeit oder ist es vielleicht sogar eins? Darüber spreche ich in der heutigen Folge. Was bedeutet Flow in diesem Sinne? Was heißt Meditation? Wann bekommt Arbeit eine fließende Note und wie oft erlebst du es im Alltag? Warum hätten wir gerne mehr davon und wie kann das Leben zur Meditation werden?

Kategorie

#22 Zeit, Geduld & Aufbruch

Wir befinden uns in der Zeit des zarten Erwachens von Imbolc. Einem Übergang. Die Kälte des Winters und die Energie des Frühlings sind gleichzeitig spürbar. Erfahre in der heutigen Folge, was es mit der Zeitqualität auf sich hat und wie du die Schwere des Winters loslassen und einen Hausputz im Geiste einläuten kannst.

Kategorie

#21 Ein ACHTsames Jahr im Glück?

Aus der inneren Stille entfaltet sich langsam eine muntere Lebendigkeit wie bei den Meisen vorm Fenster. In dieser Folge nehme ich dich mit in das Jahr der Acht. Was hat die Qualität der Acht mit Achtsamkeit zu tun? Wird das Jahr ein Wunschkonzert und aus welchem Blickwinkel schaust du?

Kategorie